Ein dystopischer Roman voller Spannung und Gefühl - für die Fans von »Die Tribute von Panem«, »Maze Runner« und »Die Bestimmung«!


 Nordamerika im Jahr 2335. Vor mehr als 200 Jahren wurde hier der Staat Last Haven als internationales Projekt zur Lösung der Überbevölkerung der Erde gegründet. Als einziger Ort auf der Welt bietet er Sicherheit und Lebensqualität – zumindest denjenigen, die ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten. Doch was passiert, wenn man dazu nicht mehr in der Lage ist? Wie schnell es dazu kommen kann, erfährt die 18-jährige Aida am eigenen Leib, als sie sich bei einem Arbeitsunfall verletzt. Auf einmal steht sie selbst auf dem Prüfstand und muss ihren Wert unter Beweis stellen. Zum Glück gibt es da jemanden, der ihr bei ihrem Kampf um einen Platz in der Gesellschaft eng zur Seite steht. Denn Last Haven ist gnadenlos gegenüber allen, die dem Land auf der Tasche liegen...


 

eBook: 4,99 Euro inkl. MwSt.

 

 

Taschenbuch: 14,99 Euro inkl. MwSt.

 

Erscheinungstermin: 12.01.2018

Verlag: Piper Gefühlvoll

394 Seiten

ISBN: 978-3-492-98369-3 (eBook)

ISBN: 978-3-492-50009-8 (Taschenbuch)

 

 

Bestellbar beim Piper Verlag und im Online-Buchhandel, z.B. bei Amazon, ebook.de, Hugendubel, iBookstore, Kobo, Thalia, Weltbild,  etc.

 

 

Hier geht es zur Leseprobe: *klick*

 

Wer sich den Anfang lieber vorlesen lassen will, kann das hier tun: *klick*

(Vielen Dank dafür an die Leseschnecken)

 

 

Ungekürztes Hörbuch: 19.95 Euro inkl. MwSt. 

 

Erscheinungstermin: 27.08.2018

Verlag: Wunderkind Audiobooks

Sprecherin: Katja Sallay

Dauer: 12h 50min

 

Verfügbar bei Amazon, Audible, Spotify, höbu.de 

 

Hier geht es zur Hörprobe: *klick*



 

Und das sagen die Leser über "Last Haven - Tödliche Geheimnisse":

 

Dieses Buch ist ein gefundenes Fressen für alle, die gerne über die Zukunft unserer Welt nachdenken und Romane wie „Die Tribute von Panem“, „Die Bestimmung“ oder „Maze Runner“ lieben. Trotz ihrer Vergleichbarkeit ist diese Story trotzdem einzigartig und mir hat es sehr viel Spass gemacht, das Buch zu lesen! (Quelle: GatsbysGarden)

 

Großartiger Auftakt einer endlich neuen und sehr anderen Dystopie von Lisbeth Jarosch. Die Charaktere sind wirklich gut durchdacht. Als Leser wusste man selbst nie wirklich, wem Aida trauen kann und wem nicht. (Quelle: Kats Bookworld)

Den Schreibstil fand ich für einen Debütroman wahnsinnig gut. "Last Haven" las sich unheimlich gut, die Seiten flogen quasi davon und es war durchweg spannend.  (Quelle: Hanna's Bücherwelt)

 

Ein wirklich spannender Zukunftsroman, der einem klar macht, wie einzelne Menschen eine ganze Gesellschaft beeinflussen können und dass wir trotz unserer dunklen Vergangenheit scheinbar nichts an Menschlichkeit dazugelernt haben.  (Quelle: Tinaliestvor)

 

Als Dystopien Liebhaberin ist Last Haven für mich ein echt tolles Buch, das mir alles geboten hat, was ich gesucht habe. Ein System, das zwar hilft aber gleichzeitig auch grausam zu denen ist, die alt oder krank werden. Tolle Charaktere, mit denen man mitfiebern kann, und eine spannende Handlung. Für mich ein Highlight 2018 und für euch eine Leseempfehlung. (Quelle: Bücherelfchen)

 

Last Haven ist mal eine etwas andere Dystopie, die "eigentlich" sehr realitätsbezogen ist. Alles ,was in diesem Buch beschrieben wird, könnte im Jahr 2335 wirklich so sein. Genau aus diesem Grund hat mir dieses Buch auch gut gefallen. (Quelle: Lexys Bücherwelt)